Aktuelles     

 

Wir sind jetzt Mitglied im BDS

Donnerstag, 05. März  2020

 

Eine schöne Nachricht kann ich vermelden; Seit dem 01. Februar 2020 ist die SLG Elmshorn e.V. offiziell Mitglied im LV 2 des BDS - Schleswig-Holstein und Hamburg.

Weitere Informationen dazu gibt es zur Jahreshauptversammlung am 14. März 2020. Über den BDS gibt es viele neue Disziplinen und die Möglichkeit I.P.S.C zu schießen.

Die Sportpässe, für die bereits angemeldeten, werden in den nächsten Tagen eintreffen. Wer sich informieren möchten kann das unter der Webseite des BDS oder des BDSNET gerne tun.

 

Klaus Mohr

 

 

Alle Termine 2020 sind jetzt auf der Webseite aktualisiert

Freitag, 03. Januar  2020

 

Die aktuellen Terminpläne sind jetzt online auf den Seiten Termine - Termine-LV - Veranstaltungen und können eingesehen werden.

Wer Fehler findet, bitte an den Webmaster melden!

 

Klaus Mohr

 

 

Die Trainingstermine 2020 zum Herunterladen

Freitag, 20. Dezember 2019

 

Der aktuelle Planer für die Schießtermine zum Herunterladen und Importieren in den eigenen digitalen Kalender als .ics-Datei. Einfach auf den markierten Link klicken.

Um den digitalen Kalender für die Veranstaltungstermine herunterzuladen klickt ihr bitte auf den markierten Link in dieser Zeile.

Vielen Dank an Uwe Brünnicke für die Pflege der Termine in digitaler Form! Sobald wir verlässliche Termine für Kaaks haben, wird Uwe eine zusätzliche Datei mit den Samstagsterminen erstellen. Diese kann dann einfach nachgeladen werden.

 

Sonntag, 22. Dezember 2019

Hier ist die Datei mit dem digitale Kalender für die Lw-Termine 2020 in Kaaks zum Download.

Klaus Mohr

 

Kurzbericht zum RO-Treffen des LV Schleswig-Holstein in Steinburg-Sprenge

Am 21.9. fand in Sprenge bei bestem sommerlichem Wetter ein RO Treffen des Landesverbandes Schleswig-Holstein statt. Unser Landessportleiter Henrik Riesel hatte zusammen mit Marita Becker zu einem Austausch in gemütlicher Runde geladen. 23 RO´s verschiedener Disziplinen und ein Hund trafen sich in Sprenge. Anfangs wurde erstmal der Stand und das Vereinsheim in Sprenge unter die Lupe genommen. Dann begann ein entspanntes Fachsimpeln bei Kaffee und Kuchen. Die letzten Meisterschaften wurden rege diskutiert und RO Erlebnisse ausgetauscht. Im Anschluss haben alle Anwesenden einen PP1 Durchgang geschossen, hier ging es um den Spaß an unserem Sport, die Reihenfolge war zweitrangig. Zum Abend gab es ein leckeres kleines Buffet, hierfür vielen Dank an Marita und Henrik. Beide haben sich bei Allen für Ihren Einsatz im Sportjahr 2019 bedankt und darum geworben, das dies so bleibt.

Jörn Baumgarten

 

Kurzbericht LM SH 2019 dynamische Kurzwaffe

Am Wochenende 23. und 24.03.2019 fanden in Quickborn die Landesmeisterschaften 2019 des Landesverbandes SH im BDMP e.V. statt.
In diesem Jahr wurden gegenüber dem Vorjahr wieder einige Disziplinen mehr für den Wettkampf angeboten, so dass es besonders auch für die Ausrichter zu einem zeitlich eng getakteten Tagesablauf kam. Die zeitliche Situation wurde noch etwas durch den Umstand verschärft, dass uns als BDMP im Gegensatz zu den vorangegangenen Jahren die Schießbahnen in Quickborn nur bis 16.00 Uhr anstatt wie bisher 18.00 Uhr zur Verfügung standen.

Besonders betroffen war hierdurch unser Frank in seiner Rolle als Landesreferent für EPP, EPP-Rifle etc., der den bereits sorgsam aufgestellten Ablaufplan auf der 100m-Bahn einmal kurz über den Haufen werfen musste. Statt 10.00 Uhr Beginn hieß es dann auf einmal, schon um 08.00 Uhr die Bahn fertig zu haben für den ersten Durchgang. Das Ganze noch vor dem Hintergrund, dass speziell für die EPP Wettkämpfe neben einem leitenden Range Offizier (HRO) auch noch mindestens 4 weitere Aufsichten (RO) beim Schützen benötigt werden, um die komplexen Abläufe eines derartigen Wettkampfes zu überwachen und damit auch die notwendige Sicherheit bei Wettkampf zu gewährleisten. Aber auch das hat dann doch noch ganz gut geklappt, wir haben hier in Teamarbeit der SLG Elmshorn e.V. Frank in seiner Arbeit mit 5 RO's aus unseren Reihen unterstützt. Es war zwar für uns als Aufsicht recht anstrengend und als Beteiligter kann ich nur sagen, dass meine Stimme am Sonntagabend doch auch etwas gelitten hatte durch die bei jedem Durchgang stets neu vorgetragene Kurzeinweisung für die Schützen und die Kommandos auf den einzelnen Stationen.
Aber es hat auch uns als RO Spaß gemacht und ich kann nur sagen, dass man auch als RO durchaus noch etwas beim Zuschauen lernen kann, wenn man aufmerksam den alten "Profis" unter den Sportschützen auf die Finger schaut - die Ruhe und das Gefühl für ein sicheres Timing sind da schon sehr beachtenswert und tragen dann auch deutlich zum Erfolg mit bei.

Wie immer ist nach dem Wettkampf auch vor dem Wettkampf, die SIG Sauer Trophy 2019 Anfang November ist bereits organisiert und die benötigten RO's sind auch schon gefunden. Ich setze da auf rege Beteiligung seitens der Mitglieder unserer SLG. Wenn ich so die Ergebnisse auf den Übungsabenden vergleiche mit den Anforderungen eines Wettkampfes, so sieht das Potential bei uns gar nicht so schlecht aus - wie schon mehrfach gesagt, dabei sein ist Alles und es macht einen tierischen Spaß!

Uwe Brünnicke

 

 

Die ergänzten Trainingstermine 2019 inkl. Kaaks bis April zum Herunterladen

Mittwoch, 16. Januar 2019  Die weiteren Termine für das Langwaffen-Schießen bis Jahresende folgen später.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Uwe Brünnicke für die weitere Pflege der Termine in digitaler Form!

 

Die Trainingstermine 2019 zum Herunterladen

Samstag, 22. Dezember 2018

 

Der aktuelle Planer für die Schießtermine zum Herunterladen und Importieren in den eigenen digitalen Kalender als .ics-Datei. Einfach auf den markierten Link klicken.

Vielen Dank an Uwe Brünnicke für die Pflege der Termine in digitaler Form! Sobald wir verlässliche Termine für Kaaks haben, wird Uwe eine zusätzliche Datei mit den Samstagsterminen erstellen. Die kann dann einfach nachgeladen werden.

 

 

Kurzbericht SIG-Sauer Trophy 2018

Freitag, 9. November 2018

 

Am Wochenende 03. und 04.11.2018 fand die diesjährige die SIG-Sauer Trophy in Quickborn statt. Dieses Jahr fanden gut 300 begeisterten Sportschützen und Sportschützinnen  den Weg nach Quickborn, um sich in verschiedenen, dynamischen BDMP-Disziplinen im sportlichen Wettkampf mit der Kurzwaffe zu messen. Zahlenmäßig eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, ein Umstand, der die Ausrichter vom Landesverband SH deutlich gefordert hat und nur durch eine straffe zeitliche Organisation zu bewältigen war.

 

Dieses betraf speziell die Vorbereitung der Schützen vor den jeweiligen Starts (Prüfung der Vollständigkeit von Sicht- und Gehörschutz, Aufmunitionierung der Magazine/Speedloader entsprechend der anstehenden Übung, Holstern der Waffe etc.) sowie die zentralisierte Auswertung der Ergebnisse. Dieses erfolgte erstmals nicht mehr direkt auf den Schießbahnen, sondern konnte durch vorbereitete Namensschilder des Schützen auf den Scheiben außerhalb der Schießbahn erfolgen, wodurch diese schneller wieder frei war für den nachfolgenden Start. Sicherlich erfolgt da bis zu LMSH noch etwas "Feintuning", grundsätzlich ist es aber der richtige Weg, um der steigenden Teilnehmerzahl gerecht zu werden.

 

Auch in diesem Jahr kamen die Teilnehmer nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Luxemburg und Schweden. Die Wettkämpfe an sich wurden auf anspruchsvollem Niveau ausgetragen, begründet in der hohen Anzahl von Teilnehmern mit Status "Expert" bis "High-Master".

 

Neben den eigentlichen Wettkämpfen war auch in diesem Jahr die Ausstellung des Namensgebers und Sponsors der Veranstaltung, der SIG SAUER GmbH & Co. KG aus Eckernförde, einen Besuch wert. Im Ausstellungsraum im Obergeschoss des Vereinsheimes konnte Mann/Frau all' die schönen Dinge aus dem Hause SIG Sauer in Augenschein nehmen und anfassen, die das Herz eines jeden Sportschützen höher schlagen lassen. Der Standbetreuer Hendrik Gießler als anwesender "Sales Manager Germany" von SIG stand dabei mit Rat und Tat zur Seite, viele Zubehörteile konnten gegen entsprechendes Entgelt (sehr faire Preise!) auch gleich mitgenommen werden. Leider fand die Ausstellung nur am Samstag statt, da Hendrik aufgrund einer privaten Angelegenheit kurzfristig den Sonntag absagen musste.

 

Unsere SLG Elmshorn e.V. ist in diesem Jahr an beiden Tagen mit insgesamt 10+1 Teilnehmern dabei gewesen und kann recht gute Ergebnisse vorweisen, immerhin hat es für 2 Medaillen gereicht (beide durch Frank Burghauser - Glückwunsch!). Der "+1" Teilnehmer war Norman, der nicht mit der Waffe, sondern mit der Kamera am Samstag "geschossen" hat und dem wir die hervorragenden Bilder mit stimmungsvollen Eindrücken zu verdanken haben - herzlichen Dank dafür.

Neben der Einzelwertung konnten wir auch noch mehrere Gruppen/Mannschaften in verschiedenen Disziplinen benennen. Insgesamt haben wir an allen angebotenen Wettkämpfen für PP1, NPA, EPP und PPC1500 teilgenommen und so als SLG deutliche Präsenz gezeigt. Bei unseren erreichten Ergebnissen ist sicherlich noch einiges an "Spielraum nach oben" enthalten, das kann man aber ggf durch gezieltes Üben noch verbessern, da werden wir uns bis zu den nächsten Veranstaltungen noch etwas einfallen lassen :-)

 

Wie immer geht es bei solchen Wettkämpfen nicht rein um das Gewinnen, dabei sein und mitmachen ist das Motto, denn es ist ein Hobby und soll vor allem Spaß machen - den haben alle Teilnehmer mit Sicherheit gehabt! Auch bei den Vieren aus unserer SLG, die zum ersten Mal an der SIG-Sauer Trophy aktiv teilgenommen haben, konnte man die Begeisterung spüren und an den leuchtenden Augen erkennen. Besonders hat sich dabei Martin gefreut, der bei der abschließenden Verlosung von Sachpreisen am Sonntag einen tollen Funktionsrucksack vom Sponsor "5.11" gewonnen hat.

 

Abschließend ist noch erwähnenswert, dass wir als SLG Elmshorn e. V. auch hinter den Kulissen der SIG-Sauer Trophy recht aktiv gewesen sind und mit 5 Personen als RO und Auswerter mit für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben.

 

Der nachfolgende Link bringt Euch zur Fotostrecke mit den tollen Bildern von Norman.

 

Uwe Brünnicke

 

 

März 2018

 

Kurzbericht LMSH 2018

Donnerstag, 29. März 2018

 

Am Wochenende 24./25.03.2018 war es wieder  soweit:  Auf der Schießsportanlage in Quickborn wurden die Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein des BDMP für dynamische Kurzwaffendisziplinen durchgeführt. Von 09.00 Uhr am Morgen bis gegen 18.00 Uhr am Abend waren alle Bahnen fest im Griff der Sportschützen aus alle SLG'en des Landes.

Unter der Leitung unseres Landesvorsitzenden und des Landessportleiters wurden alle wichtigen dynamischen Kurzwaffendisziplinen für Großkaliber entsprechend der Sportordnung angeboten und waren auch so gut wie ausgebucht. Neben vielen bekannten Gesichtern konnte man doch den einen oder anderen Schützen entdecken, der zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teilgenommen hat.

Unsere SLG Elmshorn war in Summe mit 8 Teilnehmern an beiden Wettkampftagen anwesend und konnte sich ganz gut im Vergleich mit den anderen SLG'en behaupten. Wie immer bei unserem Sport ist da natürlich noch viel Luft nach oben  drin und damit verbunden der heimliche Wunsch bei jedem Schützen, bei dem nächsten Wettkampf noch ein paar Ringe mehr herauszuholen. Entscheidend ist jedoch, dabei gewesen zu sein und Spaß an der Sache gehabt zu haben.

 

Ich persönlich hoffe, noch ein paar mehr Mitglieder unserer SLG Elmshorn für den nächsten Wettkampf  begeistern zu können. Es macht einfach Spaß dabei zu sein und mit ein klein wenig Übung können eigentlich alle von uns durchaus achtbare Ergebnisse erzielen, davon bin ich fest überzeugt:-)

 

Ein besonderer Dank gilt wie immer den RO's (Range Officer), die als Aufsicht Stunde für Stunde die Schützen bei jedem Start begleitet haben und mit einer Engelsgeduld in aller Ruhe auf jeder Station noch einmal den Ablauf erläutert haben. Durch ihre Arbeit wurde ein reibungsloser und vor allem sicherer Ablauf des gesamten Wettbewerbes gewährleistet.

 

Uwe Brünnicke

 

 

 

Januar 2018

Elektronische Schiesstermine zum Import ins Smartphone

 

Topaktuell - unsere Schießtermine zum Download für eure mobilen Kalender im Smartphone.

Einfach auf den Link klicken.

 

Schiessleiterlehrgang

 

Termin: 3. und 4.2.2018   um 10.30 Uhr

Ort: Shooting-Point Kaltenkirchen, Carl-Zeiss-Str. 40

Kosten:  40 €,

Bedingungen : mindestens 1 Jahr BDMP, Sachkunde, aktueller 1. Hilfe Nachweis, Passbild für Schießleiterausweis.

Hinweise: Eine Waffe wird nur am 2. Tag benötigt; Schießleiter oder ähnlich erworbene Funktionen in anderen anerkannten Verbänden brauchen nur den 1. Tag teilnehmen.

Anmeldung: Unter Angabe der BDMP Mitgliedsnummer unter kollmeier@wtnet.de

 

 

SIG-Sauer Trophy 2017  Kurzbericht                                                                                                  November 2017

Am Wochenende 04. und 05.11.2017 fand wieder einmal die SIG-Sauer Trophy in Quickborn statt. Wie jedes Jahr kamen Dutzende von begeisterten Sportschützen und Sportschützinnen in das Schießsportzentrum nach Quickborn, um sich in verschiedenen, dynamischen BDMP-Disziplinen im sportlichen Wettkampf mit der Kurzwaffe zu messen.

Für uns hier im nördlichsten Bundesland eigentlich die größte Schießsportveranstaltung mit internationaler Beteiligung, denn die Teilnehmer kamen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Luxemburg, den Niederlanden und Dänemark/Schweden. Die Wettkämpfe fanden auf anspruchsvollem Niveau statt, begründet in der hohen Anzahl von Teilnehmern mit Status "Expert" bis "High-Master".

Neben den eigentlichen Wettkämpfen ist auch jedes Jahr die Ausstellung des Namensgebers und Sponsors der Veranstaltung, der SIG SAUER GmbH & Co. KG aus Eckernförde, ein Besuch Wert. Im Ausstellungsraum im Obergeschoss des Vereinsheimes kann Mann/Frau all' die schönen Dinge aus dem Hause SIG Sauer in Augenschein nehmen und anfassen, die das Herz eines jeden Sportschützen höher schlagen lassen. Die beiden Standbetreuer stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite, viele Zubehörteile konnten gegen entsprechendes Entgelt (sehr faire Preise!) auch gleich mitgenommen werden.

Unsere SLG Elmshorn ist in diesem Jahr an beiden Tagen mit insgesamt 8 Teilnehmern dabei gewesen und kann recht gute Ergebnisse vorweisen, immerhin hat es für 3 Medaillen gereicht. Neben der Einzelwertung konnten wir auch noch 3 Gruppen/Mannschaften in verschiedenen Disziplinen benennen. Insgesamt haben wir an allen angebotenen Wettkämpfe für PP1, NPA, EPP und PPC1500 teilgenommen und so Präsenz gezeigt. Wie immer geht es bei solchen Wettkämpfen nicht rein um das gewinnen, dabei sein und mitmachen ist das Motto, denn es ist ein Hobby und soll vor allem Spaß machen - den haben wir alle mit Sicherheit gehabt!

Für die Zukunft fehlt jetzt nur noch ein einheitliches "Outfit" zumindest als Oberteil/T-Shirt, um die Zugehörigkeit zur SLG Elmshorn auch äußerlich deutlich sichtbar zu machen - das kriegen wir bis zum nächsten Jahr aber sicherlich auch noch hin.

Beeindruckend auch die Anzahl der Teilnehmer bei der Siegerehrung, so voll waren die Räume an beiden Tagen vorher nicht. Kein Wunder, denn unter den anwesenden Teilnehmern wurden Sachpreise verteilt, in der Hauptverlosung gab es in diesem Jahr eine SIG X6 PPC im Wert von gut 3.000,-€. Da der zuerst ausgeloste Gewinner nicht mehr anwesend war, wurde noch einmal gezogen und der Preis wurde dann an einen Schützen aus Kaltenkirchen vergeben (der war anwesend und hat sich riesig über den tollen Preis gefreut).

Nachfolgend noch einige Bilder von den beiden Tagen, um einen kleinen Eindruck der Stimmung zu transportieren:

Bild 1: Ralf wartet voller Spannung auf seinen ersten Start
Bild 2: alle einmal in die Kamera lächeln…
Bild 3: Lagebesprechung und Tipps
Bild 4: Siegerehrung und Verteilung der Sachpreise am Sonntagabend, der LV SH Heinz verliest die Ergebnisse

Bild 5: zwei stolze Medaillengewinner

Um die Bilder anzuschauen bitte auf die blauen Bild Nummern klicken!